Wir verwenden Kekse 🍪

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien. Notwendige Cookies benötigen wir, damit während deines Besuchs alles funktioniert. Mit deiner Zustimmung nutzen wir zusätzlich Cookies von Partnern für Analysezwecke. Wir setzen auf dieser Website auch Dienstleister aus den USA und anderen Staaten ein, die ein von der EU abweichendes Datenschutzniveau aufweisen. Deine Einwilligung erstreckt sich auch auf die Datenübermittlung und -verarbeitung in Drittstaaten und kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Details, insbesondere zur Speicherdauer und zu den Empfängern findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Aktualisierung: 9.12.2022

THG-Quote / THG-Prämie

Was ist die THG-Quote?

Die THG-Quote (Treibhausgasminderungsquote) ist ein Mittel der Bundesregierung, um den CO2-Ausstoß zu verringern und klimaneutral zu werden.

Bis 2045 soll die Bundesrepublik klimaneutral sein. Es soll also nicht mehr CO2 ausgestoßen werden, als auf natürlichem Wege absorbiert werden kann. Deshalb hat die Politik in den letzten Jahren Maßnahmen ergriffen, die zur Zielerreichung beitragen sollen. Neben der CO2-Abgabe auf fossile Kraftstoffe und der Kaufprämie für E-Autos gehört seit Anfang 2022 auch die THG-Quote dazu.

Unternehmen, die fossile Kraftstoffe vertreiben, sind demnach verpflichtet, die dadurch entstandenen Treibhausgase jedes Jahr um mindestens einen festgelegten prozentualen Anteil zu senken. Schaffen sie es nicht aus eigener Kraft, müssen sie eine Strafe zahlen oder CO2-Zertifikate von anderen kaufen, die schon eine bestimmte Menge an CO2 eingespart haben.

Wie funktioniert THG-Quotenhandel?

Beim Fahren stoßen E-Autos keine Treibhausgase aus. Seit Januar 2022 haben die Halter eines Stromers deshalb die Möglichkeit, eingesparte Emissionen über Zertifikate an Unternehmen zu verkaufen.

Zuerst berechnet das Umweltbundesamt (UBA) den durchschnittlichen Stromverbrauch des E-Fahrzeugs. Aus diesem Wert leitet das UBA dann die handelbaren Anteil für die THG-Quote ab. Die durchschnittliche Einsparung (ca. 350 kg CO2) wird für E-Autos dabei mit dem Faktor 3 multipliziert. Anschließend kann der Zwischenhändler die THG-Quote über Zertifikate weiterverkaufen und die THG-Prämie auszahlen. 

Für welche E-Fahrzeuge kann man die THG-Prämie beantragen?

  • Elektroautos
  • Elektrische Motorräder
  • E-Roller
  • Geleaste Elektroautos

Plug-in Hybride und E-Kleinkrafträder (Klassen L1e & L2e) sind leider von der THG-Prämie ausgeschlossen.

Wie kann man eine THG-Prämie erhalten?

  • Zunächst meldet man sich bei einem Anbieter an, der sich um den Handel der THG-Quoten kümmert. Dafür ist ein Beleg über den Besitz eines E-Autos erforderlich, wie z.B. die Kopie des Fahrzeugscheins.
  • Anschließend wird euer Antrag geprüft und nach einer bestimmten Zeit erhaltet ihr eure THG-Prämie.

Man kann die Anmeldung das ganze Jahr vornehmen. Stellt man den Antrag innerhalb der ersten zwei Monate im neuen Jahr, kann man die THG-Quote auch rückwirkend erhalten.

Warum muss ich mich bei einem Anbieter anmelden, um die THG-Prämie zu bekommen?

Üblicherweise veräußert man als Privatmensch seine THG-Quote über eine:n Dienstleister:in, die dann die Prämie - nach Abzug einer Provision - auszahlen. Die Prämie selbst zu beantragen ist nicht möglich, denn die Zertifikate werden gebündelt verkauft.

Wie hoch ist die THG-Quote?

2022 beträgt die THG-Quote für die Mineralölindustrie 7%. Für 2023 ist die vorgeschriebene Reduktion des Treibhausgas-Ausstoßes 8%. Bis 2030 wird der Wert auf 25% steigen. Die Höhe der Auszahlung variiert jährlich, denn es handelt sich dabei um keinen dauerhaften Fix-Betrag.

THG-Quote vergleichen

Es gibt mittlerweile unzählige Anbieter. Um von der maximal möglichen Prämien zu profitieren, ist eine genaue Recherche sinnvoll.

Manche Anbieter bieten Zusatzzahlungen wie z.B. “Freundeboni” an. In diesem Fall bekommt man bei einer erfolgreichen Weiterempfehlung bis zu 50€ extra und kann damit eine eventuell niedrige Auszahlung ausgleichen.

Alles was du zum Laden brauchst in einer App.

Finde funktionierende, freie und passende Ladestationen und lade europaweit an über 250.000 Säulen in 40 Ländern. Registriere dich jetzt in nur 2 Minuten.

Play Store buttonApp Store button
Download image preview